Rituale für den Alltag 1|21 „Aufstehen“

Schon sehr früh habe ich verstanden, das es für einen sehr wichtig ist, die Dinge voller Kraft aber vor allem mit vollem Herzblut zu machen – genauso wie es uns die Natur es uns vorlebt. Mein Großvater hat mir schon in ganz jungen Jahren immer wieder gesagt, das ich mit jedem neuem Atemzug auf ein Neues entscheiden wie ich mich fühlen möchte, man muß sich diesem nur bewusst sein.

Deshalb habe ich mich dafür entschieden, jeden Tag mit Freude zu begrüßen und jeden Tag versucht bin mein Bestes zu geben. Ich habe mich entschlossen, alle unvorhersehbaren Einflüsse als Herausforderung, mit der Chance mich weiterzuentwickeln, zu betrachten.Ich lasse mich überraschen was der Tag an interessanten und neue Dinge für mich bereithält und gebe alles, was ich geben kann um die Aufgaben zu meistern.

Was ich nicht tue!

  • Ich denke nicht darüber nach was heute besser wäre, ob Sonnenschein oder Regen?
  • Ich überlege nicht wie viel tausend Dinge ich heute zu erledigen habe.
  • Und wenn ich Eines tue, tue ich das Eine und denke nicht an das Andere sondern das mache ich wenn es dann soweit ist.
  • Wenn ich im Bett liege, liege ich im Bett – da hat das Büro und meine Arbeit keinen Platz !

So bin ich jederzeit im Hier und Jetzt, immer im richtigem Moment, nicht früher, nicht später, nicht morgen und nicht gestern, sondern im richtigem Moment

Das Ritual

Was Sie dazu benötigen:

  • einen liebevollen Weckruf.

Wobei hilft Ihnen dieses Ritual?

  • die Herausforderungen des Tages mit Freude zu bewältigen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

  • morgens, bevor dem Aufstehen.

Wie viel Zeit benötigen Sie für dieses Ritual?

  • ca. 5 bis 10 Minuten.

Was bringt Ihnen das Ritual für Ihr Leben?

  • Mit immer mehr Freude werden Sie sich auf jeden neuen Tag einlassen können. Nach geraumer Zeit werden Sie schon morgens in Ihre Kraft kommen und dadurch in der Lage sein, voll entschlossen und gestärkt die Herausforderungen des Alltages anzunehmen und sich nicht gegen dies zu stellen und sich davon zermürben lassen. Sie werden die Dinge des Lebens mit mehr Leichtigkeit nehmen und Ihre Lebensfreude wird wachsen.

So führen Sie das Ritual durch:

Machen Sie es wie die Natur, es ist ganz einfach. Lassen Sie sich liebevoll wecken – evtl durch Vogelgezwitscher, Musik oder von einem lieben Menschen. Gut Ding will Weile haben, also nehmen Sie sich noch ein kleines bisschen Zeit, bevor Sie Ihren ganzen Körper strecken. Arme, Hände, Finger, Beine, Füße und den Rücken.
Umarmen Sie sich. Ja Sie haben richtig gelesen, umarmen Sie sich, fühlen Sie sich und streicheln Sie sich mit Ihren Händen. Genießen Sie es richtig aus und sagen Sie sich: Wie schön es ist das es Sie es gibt und wie schön es ist das Sie da sind. Begrüßen Sie den Tag sprechen Sie mit ihm, teilen Sie ihm mit das Sie, für seine Herausforderungen bereit sind. Sagen Sie ihm das Sie den Mut besitzen, sich diesen zu stellen, mit all Ihrer Kraft und Stärke, die Sie den Tag durch begleiten. Sagen Sie es in Ihren Worten. Danach danken Sie dem Schöpfer für das Vertrauen das er in Sie hat, die Herausforderungen bewältigen können. Sagen Sie ihm auch, das Sie wissen das Sie die Aufgaben niemals bekommen würden, wenn Sie diesen nicht gewachsen wären. Jetzt sind Sie für den neuen Tag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s