Rituale für den Alltag 12|21 „zur Fokussierung Klärung und Konzentration“

Das Ritual

Was Sie dazu benötigen:

  • einen ruhigen, ungestörten Ort

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

  • wann immer Ihnen danach ist

Wie viel Zeit benötigen Sie für dieses Ritual?

  • ca. 10 – 15 Minuten evtl. etwas mehr

Was bringt Ihnen das Ritual für Ihr Leben?

  • Durch die Konzentration auf das wesentliche werden Sie zur innere Ruhe kommen, Sie können Fragen klären und Ihre Gefühle annehmen und sie verarbeiten. Schon eine einzige Meditation ist sehr wertvoll – was bewirkt erst das regelmäßige meditieren in Ihrem Leben ! Es führt dazu das Sie genau erkennen, wo Sie sich sinnvoll einbringen und wo es besser wäre mehr Abstand zu halten. So können Sie mehr und mehr den Status des Beobachters einnehmen und sehr pragmatische Entscheidungen mit Überblick treffen. Sie werden verstärkt Ihre Intuition wahrnehmen, Ihrer Kompetenz vertrauen und dadurch mehr Selbstvertrauen erlangen.

So führen Sie das Ritual durch:

Zum Einstieg ist ein ruhiger Ort an dem Sie sich wohlfühlen und Sie nicht gestört werden. Später bei mehr Übung und Erfahrung können Sie dies auch an einem belebteren Ort durchführen. Wenn Sie möchten können Sie zuerst einen Altar gestalten [Ritual 6|21]. Ein Räuchern zuvor hilft Ihnen, sich von allem zu reinigen [Ritual 11|21 ]. Danach schließen Sie die Augen für diese Welt und spüren in Ihr Herz hinein.

Jedesmal wenn Du zu Deinem Herzen sprichst, wird es zurück sprechen, jetzt ist es für Dich an der Zeit zu lernen unserem Herzen zuzuhören.“

Zitat von einem altem schamanischem Mütterchen

Und genauso sollten Sie es sinngemäß auch durchführen. Sagen Sie ihm das Sie verstehen können wenn es wütend oder traurig ist, lieben Sie es wie ein kleines Kind lieben würden wenn es Schmerzen hat.. Freuen Sie sich mit Ihrem Herzen wenn es fröhlich ist und (oder) singen Sie ihm ein Lied [Ritual 4|21] wenn es das in diesem Augenblick braucht. Sprechen Sie ein Gebet, es spielt dabei keine Rolle welche Worte Sie wählen.

Alles was Sie im Einklang des Herzens tun, wird zum Gebet, wird heilig.

Dann sitzen Sie in Stille und meditieren Sie darüber:

  • Was haben Sie gesagt?
  • Worum haben Sie gebeten?
    • Was braucht Ihr Herz in diesem Moment?
    • Wie wäre es wen es dies bekäme?
    • Was können Sie jetzt, später oder auch längerfristig tun damit es sich erfüllt?
  • Können Sie dies alleine machen oder brauchen Sie dazu Unterstützung?
    • Wenn können Sie bitten?
    • Ihren Schöpfer? einen Freund?
    • den Partner?
    • die Familie?

Sitzen Sie in Stille bis Sie alle Antworten aus dem Inneren bekommen haben. Beobachten, hören und spüren Sie in Ihr Bewusstsein gelangt. Akzeptierung Sie alles, selbst dann, wenn es sich merkwürdig erscheint. Es ist eine Intuition, die sich in Ihnen offenbart und je öfters sie dies zulassen desto sicherere begleitet Sie sich durch Ihr Leben.

Es wird der Moment kommen, da bedarf es keine Meditation mehr, um sofort eine Antwort zu empfangen.

Und Sie werden verstehen, wenn es heißt:

Wir werden nie lernen wie ein Adler zu fliegen, jedoch können wir erlernen wie ein Adler zu gleiten und unsere eigene innere Unermesslichkeit erkennen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s