Rituale für den Alltag 20|21 „für einen Neubeginn“

Was Sie dazu benötigen:

  • einen ruhigen, ungestörten Ort, einen feuerfesten Behälter, Taschnetücher, eventuell eine Kerze

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

  • wenn Sie eine Traurigkeit hinter sich lassen wollen wollen

Wie viel Zeit benötigen Sie für dieses Ritual?

  • ca. 20 Minuten

Was bringt Ihnen das Ritual für Ihr Leben?

  • Je regelmäßiger Sie dieses Ritual durchführen, desto mehr erlernen Sie sich vom anhaften an das „Alte“ zu befreien (loslassen). Es gelingt Ihnen mit zunehmender Leichtigkeit, die Dinge, die den Kummer bereiten, hinter sich zu lassen. Somit können Sie Ihre Energien neu ausrichten, dadurch werden Sie kraftvoller und positiver, Sie werden Neuem freudiger und offener gegenüber stehen.

So führen Sie das Ritual durch:

Wann auch immer Sie Ihrem Kummer, Ihren Sorgen oder Ihrer Traurigkeit durch Tränen freien Lauf lassen. Sammeln Sie diese Tränen in einem Taschentuch und diese Tränentücher in einer feuerfesten Schale oder einer Papiertüte. Wenn sich einige Tränentücher angesammelt haben, nehmen Sie platz an einem ruhigen ungestörten Ort. Wenn Sie mögen können Sie auch einen Altar bereiten [Ritual 5|21], oder eine Kerze anzünden. Danach öffnen Sie Ihr Herz und lassen mit einem Gebet Ihre Nöte oder den Kummer los, indem Sie die Tränentücher in dem Behälter verbrennen. Alles was Sie von Ihrem Herzen zum Ausdruck bringen ist eine Gebet. Lassen Sie alles los wovon Sie sich befreien möchten und geben Sie ihm Ihren Atem des Lebens [Ritual |21] als Zeichen für einen Neubeginn- Danken Sie noch zum Beenden des Rituals.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s