Tageskarte für den 14.07.2019 – Der Birnbaum

Der Birnbaum – Erkenne die Vollkommenheit des Augenblicks !

Kleiner Steckbrief:

Wie beim Apfel wurde die Kulturbirne ursprünglich aus der wilden Holzbirne gezüchtet, die bis zu 20 Meter hoch werden kann. Der Baum wächst gerne auf trockenen, tiefgründigen Boden und begleitet die menschliche Kultur seit der Steinzeit. In der Form von Krone und Blättern kann die Gestalt der Birnenfrucht wiederfinden. Der starke Stamm und die tiefen Wurzeln vermitteln festen halt in der Erde. Im Herbst sind alte Birnbäume ein Magnet für Wildtiere, welche sich die Früchte vor der kommenden kargen Zeit als Festmahl schmecken lassen.

Seine seelische Botschaft:

Mit meinen Mitgeschöpfen fühle ich mich freundschaftlich verbunden. Sie sind meine Brüdern und Schwestern. In meiner Welt gibt es keine Hintergedanken, keine versteckten Forderungen oder Manipulation. Ich möchte nicht, dass sich jemand anders gibt, als er eben ist. Für mich braucht sich niemand zu verbessern oder eine bestimmte Leistung zu erbringen, um liebenswert zu sein. Jeder hat ein bedingungsloses Recht, so zu leben, wie er/sie erschaffen wurde. Unsere Verschiedenheit stößt mich nicht ab. Im Gegenteil so wird Harmonie des Gesamten erst möglich. Ich habe keine Angst vor Fremden.

Der Birnbaum möchte Sie daran erinnern:

Wir alle Leben unter der selben Sonne und die ist uns wohlgesonnen!

Aus dem Buch und Kartendeck „Bäume für die Seele“ von Julia Gruber & Erwin Thoma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s