Tageskarte für den 15.07.2019 – Die Eibe

Die Eibe – Lote Deine Grenzen aus !

Kleiner Steckbrief:

Die Eibe gilt als ältester Baum Europas. Sie wächst besonders langsam heran, nach neun Jahrzehnten nur mehr in die Breite. Sie kann mehrere tausend Jahre alt werden. Alte Eiben sind oftmals innen hohl, so das ihr Alter nur mehr geschätzt werden kann.Im Gegensatz zu ihrem extrem harten Holz trägt die immergrüne Eibe besonders weiche Nadeln. Sie wächst auch auf schattigen Standorten und vermehrt sich über Samen, Wurzelschösslinge, Triebstämme und die Bewurzelung von Ästen. Alle Teile der Eibe sind sehr giftig bis auf den roten Samenmantel der Früchte.

Ihre seelische Botschaft:

Ich stehe an der Pforte zum Schattenreich, an der Grenze zwischen Leben und Tod. Seit alters her bin ich den Schamanen heilig. Mit mir können sie die Zwischenreiche bereisen und Kontakt zu den Ahnen pflegen. Denn ich habe mich mit dem Tode befreundet, er ist mein treuer Gefährte. Trotzdem – oder gerade deswegen – strotze ich vor Lebenskraft und werde wohl die meisten von Euch überleben. Den wisse: der Tod ist ein Tor zum Leben! Im Kontakt mit mir kannst Du maßhalten lernen. Wie alle mächtigen Substanzen werde ich gefährlich wenn man mich leichtfertig benützt.

Die Eibe möchte Sie daran erinnern:

Nütze meine Brückenfunktion weise !

Aus dem Buch und Kartendeck „Bäume für die Seele“ von Julia Gruber & Erwin Thoma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s