Tageskarte für den 02.08.2019 – Der Feigenbaum| Freispiel !

Der Feigenbaum – Folge Deiner Intensität !

Kleiner Steckbrief:

Wegen seiner süßen Früchte wurde der Feigenbaum schon früh im ganzen Mittelmeerraum angebaut. Er braucht Sommerhitze und milde Winter ohne Staunässe. Dennoch gibt es frostresistente Sorten, die auch bei uns an geschützten Stellen in Weinbaugebieten gedeihen. Kulturfeigen können leicht über Stecklinge vermehrt werden. Die Blüten werden von einer Galllwespenart bestäubt. Beim Brechen von unreifen Früchten läuft ein weißlicher Milchsaft aus.

Seine seelische Botschaft:

Ich lebe im Garten Eden. Meine Welt ist offen, unlimitiert, abenteuerlich und ohne Scham. Grenzen sind dazu da, um ausgelotet zu werden. Unerschreckt probiere ich, was als undenkbar und unmöglich gilt. Ich kenne keinen fixen Stundenplan, keinen Unterschied zwischen Spaß und Ernst, keine Trennung von Arbeitszeit Lernen und Erholung. Für mich ist das Leben fließend, Phasen der Konzentration gehen in jene des Abschweifens über. Aktive Bewegung folgt auf Ruhe und Stille. Eine Art innere Weckruf bringt mich dazu, großes Engagement an den Tag zu legen, ohne dass ich mich von einem äußeren Ziel motivieren lassen müsste.

Der Wacholder möchte Sie daran erinnern:

Nichts muss sich einem rigiden Plan unterordnen, alles gliedert sich nach einer geheimnisvollen, inneren Ordnung !

Aus dem Buch und Kartendeck „Bäume für die Seele“ von Julia Gruber & Erwin Thoma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s