Frisch angesetztes Wildrosenöl

ACHTUNG liebe Leute hier wird mal wieder mächtig übertrieben, von wegen die Zauberwaldelfe hat dies alleine getan. Ich war natürlich mit von der Partie, gut ich durfte nur das Jutesäckchen heben um die die Beute zu sammeln, aber ich musste auch die Flanken sichern das die Zauberwaldelfe nicht von bösen Mächten überrascht wird. Ok ich denke es interessiert euch weniger wie dramatisch wir für euch auf Jagd waren, doch umso mehr das wir die Vorräte wieder aufgefüllt haben.

Zauberwaldelfe

Heute war zwar kein super schöner Tag wettermäßig, aber mich hat es doch hinausgezogen um gute Sachen zu sammeln.

Meine Beute waren fast 1,5 kg Hagebutten.

Diese habe ich dann geputzt und gewaschen, im Backofen getrocknet und mit Öl angesetzt. Einmal mit Sonnenblumenöl und 2 Gläser mit Olivenöl.

Jetzt darf die liebe Hagebutte ihre ganzen guten Stoffe ins Öl abgeben und bald können wir uns wieder an gutem Wildrosenöl erfreuen. So wie schon letztes Jahr.

Ja, auch ich komme manchmal ein wenig durcheinander das Hagebutte und Wildrose dasselbe sein sollen. Aber dies ist tatsächlich so.

Wildrosenöl ist ein sehr gutes Öl im Anti-Aging-Bereich, hauptsächlich zur Faltenreduzierung und auch als Narbenöl kann Wildrosenöl sehr gut eingesetzt werden. Aber auch zur täglichen Hautpflege eignet sich Wildrosenöl gut.

Ich werde Euch weiterhin auf dem Laufenden halten, denn das Öl muss jetzt mindestens 4-5 Wochen ziehen. Dabei darf man nicht vergessen es regelmäßig zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 24 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s