Wann beginnen eigentlich die Rauhnächte ?

Das ist mal gar keine einfache Frage, den durch das Christentum wurden viele dieser alten Bräuche verfälscht und sinnentstellt. Selbst hier hat die Kirche große Unruhe herein gebracht. Nachdem es ziemlich erfolglos war, die Raunächte zu verbieten gingen die Päpste her und verschoben es einfach um drei Tage nach hinten und deklarierten es zum Wiegenfest Jesu um. So glauben heute auch viele das die Rauhnächte am 24. Dezember beginnen und am 3 Königstag des darauffolgenden Jahres enden. Was so aber nicht stimmt. Auch der Ausdruck Weihnachten wurde, um alles besser zu intergrien bei unseren Ahnen angelehnt, doch bei unseren Ahnen ist lediglich von einer Weih-Nacht, also im Singular und nicht im Plural, die Rede.

Nach einer Neu-Esoterischen Seite soll heuer die Raunächte am Montag den 21.12.2020 um 11:02 Uhr beginnen, ob da die Mitteleuropäische Zeit gemeint ist , wird dort nicht erläutert. Und finde dies mal auf jedenfall total falsch.

Nach meiner Theorie beginnt alles im Dunkeln. Alles fängt mit unsere Schöpfungsgeschichte an, Geht über die Geburt einer Pflanze mit dem Samenkorn in der Erde (dunkel) aber auch bei unsere Geburt, die im Leib der Mutter mit der Befruchtung beginnt. Also wirklich alles beginnt im Dunkeln und wächst gegen das Licht.

Demnach und nach meiner Theorie (auf die ich keine Rechtsansprüche auf Richtigkeit erhebe) bin ich persönlich nach meine Recherchen auf das Resultat gekommen. die Rauhnächte müssten demnach am 12. Neumond beginnen und zwar genau zu der Zeit, wenn alles verdunkelt ist. Dieses Jahr wäre die der 14 Dezember um 17:16 Uhr MEZ und da auch die reale Wintersonnwende stattfindet.

Der festgelegte 21 Juli und auch der 21 Dezember sind immer kalendarisch festgelegt und da dieser unsere Kalender auch mit Schaltjahren spielen muss nicht stimmen kann. Ich denke durch die vielen Basteleien der Päpste um das Christentum besser zu etablieren zu können und das wir in der Neuzeit auch schon mit zwei verschiedenen Kalendern dem julianischen und den gregorianischen Kalender lässt sich der Ursprung und die Wahrheit nur sehr schwierig nachvollziehen.

Conan-Clach2020

Die Festlegung der Raunächte sind eigentlich einfach und nicht auf den willkürlichen Zeitfestlegungen katholischer Päpste, wie Weihnachten und Neujahr, sondern auf den realen Zyklen unseres Planeten Erde.

Unsere Ahnen haben dies auch so gehandhabt, wie man auch heute noch anhand der Ausrichtung von Pyramiden und Steinmonumenten auf die Sonnwendzeiten sehen kann.

Mancherorts wird spekuliert, dass die Päpste den Zeitpunkt der Weihnachtsfeier sogar absichtlich auf den falschen Zeitpunkt gelegt haben, um die Menschen von der natürlichen Kraft des Sonnen-Erden Zyklus fernzuhalten. Auch der Beginn des neuen Jahres, welches natürlicherweise auch die Wintersonnwende ist, wird den Menschen verschwiegen. Stattdessen lässt man sie den Namen eines römischen Papstes zum falschen Zeitpunkt feiern (Papst Sylvester).


Unsere Vorfahren wussten, dass das neue Jahr an der Wintersonnwende beginnt, und dass man diesen Zeitpunkt nutzen kann, wenn man durch geistige Arbeit dem eigenen neuen Jahr eine gute Energie mitgeben möchte. Nur wer die richtigen Zeitpunkte benutzt gewinnt die natürliche Unterstützung des Mutter Erde/Vater Sonne Zyklus.

schreibt mir gerne Eure Meinungen dazu in der Kommentarfunktion ist genug Platz !

Bewertung: 1 von 5.

Teilen und publizieren?

Ein Teilen der Seite ist erwünscht und ausdrücklich erlaubt, dies wird auch mit einem Quellverweis auf die Seite, sowie mit einem Herkunftslink gestattet!

Conan-Clach.blog

©Conan-Clach©2020

4 Gedanken zu „Wann beginnen eigentlich die Rauhnächte ?

    1. Ja da sind die Meinungen sehr verschieden – LEIDER – ich versuche schon über 2 Jahre den Ursprung und die Wahrheit herauszufinden, auch mir sind verschiedene Daten bekannt. Die meisten habe ich aber meinen Recherchen verwerfen müssen. Danke Dir für Deinen Koment – liebe Grüße Micha

      Gefällt 1 Person

  1. …ich weiß nicht, wann die Raunächte beginnen, jedoch falle ich jedes Jahr vor Weihnachten in eine äußere Lethargie, die mir Ruhe und Besinnung vorgibt und ich halte mich daran, Anfang Januar beginnt dann neue Kraft in mir zu fließen, die mich zu schaffen antreibt…ich richte mich danach, denn, weil es jedes Jahr so stattfindet, muss es ein von der Natur vorgegebener Rhythmus sein…

    Gefällt 2 Personen

Schreibe eine Antwort zu Ingwer Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s