Basilikum

Kräutergeli

Volksnamen: Königskräutle, Königsbalsam, Bienenkräutle, Pfefferkraut, Basilienkraut, Krampfkraut, Hirnkraut, Suppenbasil, Josefskräutle,

Pflanzenart: Lippenblütler

Drogennamen: ocimum basilicum

Inhaltsstoffe: Kampfer, ätherische Öle, Gerbstoffe, Glykosid, Lineol,Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme.

Eigenschaften: Verdauungsfördernd, gegen Husten und leichter Erkältung, appetitanregend, milchfördernd, nervenberuhigend, schweißtreibend, potenzfördernd, schlaffördernd, beiRachenentzündungen, Verstopfung, Schmerzlindernd, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen.

Signaturlehre: die Pflanze mit den weißen blüten zeigen uns die reinigende Nervenberuhigende Wirkung an, das Wachstum der Blätter Kreuzförmig, Schutz vor schlechter Magie, Mondzuordnung da es die Fruchtbarkeit fördern soll.

Räuchern: wirkt sehr positev gegen nervosität, und Arbeitsstreß, es hilft uns unsere Seelenkräfte zu aktivieren. Gegen negative Gedanken der Mitmenschen und gegen negative Energie.

Magisch: galt schon in Indien vor 4000 Jahren als Götterpflanze, es wird ihr sehr große Heilkraft nachgesagt. Innerlich wie äußerlich. Sowie Abschiermen gegen böse Magie.

Erzengel: Raphael

Stein: Mondstein

Zubereitungsarten: Als Tee, als Gewürzkraut in der Küche, als Salbe, Umschläge. Honigwein Hildegard von Bingen.

Teezubereitung: 1 Telöfferl Kraut frisch oder getrocknet mit kochenden…

Ursprünglichen Post anzeigen 360 weitere Wörter

Ein Kommentar

Schreibe eine Antwort zu Gisela Benseler Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s