Alexandra | Das Vater unser

Das Vater unser ist ein sehr mächtiges Gebet, wenn nicht das mächtigste überhaupt.

Ich bete vor jedem Ritual, jeder Beratung die ich mache, bei spirituellen Sitzungen und auch wenn ich für much selbst spirituell arbeite bete ich vorher.

Dadurch fühle ich mich mehr mit dem Universum und der spirituellen Welt verbunden.

Für mich persönlich hat dieses Gebet nichts mit der Kirche zu tun.
Ich bin religiös erzogen worden im evangelischen Glauben. Jeden Sonntag bin ich zur Kinderkirche gegangen und bin auch mit 14 Jahren konfirmiert worden.

Je älter ich geworden bin, desto weniger konnte ich mit der Kirche anfangen. Daher bin ich dann vor Jahren aus der Kirche ausgetreten, denn ich kann mich mit der Kirche nicht mehr identifizieren.

Ich glaube trotzdem an Gott, denn für mich hat mein Glaube nichts mit der Kirche zu tun.

Mein Glaube ist dadurch gefestigter und tiefer geworden und ich glaube das es daran liegt, das ich mich intensiver mit meiner Beziehung zu Gott auseinander gesetzt habe.

Aber so wie bei allem, hat jeder seinen freien Willen und soll so leben wie er sich gut und richtig dabei fühlt.

#spiritualität #glaube #kirche #evangelisch #vaterunser #gebet #mächtig #kraftvoll #alexandralettner #gott #innigebeziehung

Ein Kommentar

  1. Danke, für dies Bekenntnis bin ich sehr dankbar. Mit Mystik und Magie wollte ich nämlich nichts zu tun haben. So aber fühlt sich alles für mich viel besser an. Jesus wollte ja auch keine Religion stiften und keine Kirche gründen. Was Er sagte und tat, stand stets in Übereinstimmung mit dem Gotteswillen, und der zeigt sich uns ja vor allem im Wirken der Naturgesetze.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s