Alexandra | Kristalle/Quarze in der Magie

Citrin

Der Name Citrin kommt aus dem Griechischen und bedeutet Zitronenstein.
Die römischen Legionäre trugen diesen Stein auf der Brust um sich vor dem bösen Blick und neidvollen Intrigen zu schützen.
Sogar bis ins Mittelalter hinein wurde der Citrin als Sonnenstein verehrt, da die Menschen davon überzeugt waren, das er ewiges Leben bescheren sollte.

Der Citrin hat eine entgiftende Wirkung auf den Körper und stärkt dadurch das Immunsystem und den Stoffwechsel.

Bei Diabetes kann der Citrin dabei helfen die Insulinproduktion zu steuern undenkbar kräftigt auch die Inselzellen der Bauchspeicheldrüse.

Citrin kann auch die Verdauung fördern und stärkend auf Nieren und Darm wirken.

Für seinen Träger ist der Citrin ein klärender Stein auf psychischer Ebene. Bei sensiblen Menschen stärkt er ihre Ausdruckskraft und bewahrt sie durch seine Wirkung vor Trübsal und Traurigkeit.
Zielstrebigen Menschen kann er helfen die Karriereleiter zu erklimmen und Prüfungen mit Erfolg zu meistern.

Citrin lindert generalisierte Ängste, düstere Vorahnungen, Panikgefühle und hilft dabei das Leben „sonniger“ zu sehen.

Bei den Chakren dringt er vor allen Dingen gut in den Solarplexus ein und wirkt tendenziell gut über das Milzchakra hin zum Wurzelchakra.

Er bewirkt auch das man Enttäuschungen leichter übersteht und öffnet Herz und Seele Neuem gegenüber.

Bitte achtet auf gute Qualität.

#citrine #sonne #sonnenstein #solarplexus #solarplexuschakra #chakra #chakrahealing #alexandralettner #diabetes #griechisch #römer #immunsystemstärken #immunsystem #kräftigend #trübsal #prüfung #karriere #angstzustände #angst #generalisierteangststörung #magie #geldzauber #wohlstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s