Conan-Clach | Heilkraft Nahrung |Organe und Seele entgiften | Die Niere Teil II

Um zu erkennen ob Deine Niere überlastet ist, nenne ich Dir typische Symptome, die sich bei Dir vielleicht zum Teil bemerkbar machen wenn deine Niere betroffen ist.

Zu den aussagekräftigen Symptome gehören:

  • Appetitlosigkeit
  • Bauch und Rückenschmerzen
  • brennendes, schmerzhaftes Urinieren
  • Diabetes
  • Haarausfall
  • Harnweginfektion
  • Hoher Blutdruck und Herzklopfen
  • Müdigkeit, Schläfrigkeit
  • Übelkeit, Kälte und Fieber
  • Unfähigkeit zur Fokussierung, verschwommene Sicht
  • verminderter Urinfluss, vermehrtes nächtliches Wasserlass
  • Steifer Nacken, Krämpfe
  • Trockene Haut, Hautausschläge

Sollten bei Dir ein paar dieser Symptome auftreten, solltest Du Deinen Arzt konsultieren.

Folgende Kräuter werden Deine Nierenfunktionen unterstützen und eine Überlastung der Nieren zu vermeiden. Die These ist eigentlich ganz einfach, man nehme Bio und Wildkräuter. Wusstet Du das über 80% der Weltbevölkerung auf natürlich Heilkräuter angewiesen ist. Die Kräuterheilmittel stammen aus „alten“ europäischen, afrikanischen, asiatischen und indischen Raum und haben die Aufgabe Ihre Gesundheit zu fördern und ihre Beschwerden zu mindern bzw. zu heilen.

Als Schamane kann ich dir verraten, das die Kräuter definitiv besser als herkömmliche chemische Medikamente sind und auch bedeutend weniger Nebenwirkungen haben und unseren Körper bzw. die Organe nicht zusätzlich belasten.

Die empfehlenswertesten Kräuter für die Niere sind demnach:

  • Brennnessel
  • Ingwer
  • Kurkuma
  • Löwenzahn
  • Schachtelhalm
  • Petersilie
  • Sellerie

Welches Teile von der Pflanze verwendet werden und weshalb sowie einige Rezepte, werde ich genauer in meinem Buch beschreiben. Ein Tipp schon vorab, einmal die Woche Brennnesseltee zu trinken. wirkt sich blutreinigend, blutverdünnend aus und hat auch gute Eigenschaften bei Diabetes und Bluthochdruck.

Ebenso erkläre ich dir in meinem Buch warum du lieber Bio-Lebensmittel verwenden solltest und wie Du konventionell angebautes Obst und Gemüse für dich, ohne großen Aufwand und damit meine ich noch zeitlich oder finanziell, bekömmlicher machen kannst, Welche Lebensmittel, bei Nierenproblemen meiden oder nur gering zu Dir nehmen sollst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s